Referenzen

Heilkräfte

Eure Nahrung soll Euer Heilmittel sein. Hippokrates

Fast 4 Mio. Menschen leiden in Deutschland an Diabetes mellitus, etwa 15 Mio. Menschen sind hierzulande übergewichtig. Herz- Kreislauf-Erkrankungen sind in unseren Breiten die nahezu häufigste Todesursache und Asthma, Allergien, Unverträglichkeiten und Neurodermitis werden immer häufiger bereits im Kindesalter diagnostiziert. Magenbeschwerden, wie Sodbrennen und Reflux, chronische Verstopfung, Reizdarmsyndrom und andere Darmerkrankungen treten immer häufiger auf. Erkrankungen des Bewegungsapparates, wie Rheuma, Arthritis oder Arthrose, aber auch chronische Entzündungssymptome und der große Formenkreis der Krebserkrankungen sind auf dem rasanten Vormarsch und schon lange nicht mehr nur Beschwerden des Alters.

Heute weiß man, dass die Ernährung einen direkten Einfluss auf die Entstehung oder den Verlauf einer bestimmten Erkrankung hat. Und dass in einer entsprechenden Ernährungsumstellung die große Chance liegt, einen Heilungsverlauf äußerst positiv zu beeinflussen und die Selbstheilungskräfte des Körpers zu mobilisieren.


Ernährungsberatungen:

Nach einem ersten persönlichen Kurzkontakt lasse ich Ihnen ein Ernährungsprotokoll zukommen, in welchem Sie über einen Zeitraum von 7 Tagen ausführliche Angaben zu Ihrer Ernährung als auch zu Ihrem gesundheitlichen Beschwerdebild machen. Diese Protokoll schicken Sie im Anschluss an mich zurück.

Die ausführliche computergestützte & umfassende individuelle Analyse Ihres Ernährungsprotokolls steht im Fokus des ersten Beratungstermins.

Auf über 22 Seiten werden die Zusammensetzung der von Ihnen verzehrten Lebensmittel und ihre physiologische Wirkung auf den Stoffwechsel berechnet, analysiert und grafisch dargestellt (z.B. Säure-Basen-Verhältnis, Blutzuckerrelevanz und Insulinbelastung, Fettzusammensetzung, Purinbelastung, Status der Mikro- und Makronährstoffe usw.).

Zusätzlich werden die Ergebnisse der Analyse in Form einer Risikobewertung aufgearbeitet. Sie zeigt, welche gesundheitlichen Risikofaktoren in Ihrer Lebensmittelauswahl liegen.

Zentrale Themen gesundheitlicher Beschwerden sind oft Störungen in der  Versorgungs- und Entsorgungssituation im Organismus, ein starkes Ungleichgewicht im Säure-Basen-Haushalt, eine latente Entzündungssituation und nicht selten ein bestimmter Nährstoffmangel.

In den folgenden Beratungsterminen wird erläutert, welche Zusammenhänge zwischen Ihrer Erkrankung und der Ernährung bestehen können.
Welche Ernährungsweise, bzw. Ernährungsfehler können dazu führen, dass sich ein Krankheitsgeschehen verstärkt und beschleunigt? Welche Nahrungsmittel sollten Sie besser meiden, um den Körper in seiner bereits geschwächten Position nicht unnötig zu belasten?

Welche Ernährungsweise kann Ihnen helfen, eine Besserung der Erkrankung herbeizuführen und die Selbstheilungskräfte positiv zu beeinflussen? Welche besonderen Nahrungsmittel stärken den Organismus mit Vitalstoffen und unterstützen ihn in seinen Regenerations- und Regulationsprozessen?

 

Zu folgenden Beschwerdebildern biete ich einen Ernährungs-Beratungskomplex an:

  • Herz- Kreislauf- Erkrankungen
  • Erkrankungen des Magens
  • Erkrankungen des Dick- & Dünndarms
  • Erkrankungen der Leber, Galle & Bauchspeicheldrüse
  • Erkrankungen der Niere, Blase & Harnwege
  • Diabetes mellitus
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Osteoporose
  • Rheumatischer Formenkreis
  • Mykosen (Pilzerkrankungen)
  • Krebs
  • Gicht
  • Allergien, Asthma
  • Neurodermitis
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten (z.Bsp.: Gluten-, Laktoseunverträglichkeit, Fruktosemalabsorbtion, Histaminintoleranz usw.)

 

Beratungsumfang:

  • 22-seitige Analyse des ISE Instituts für Sport- und Ernährungsmanagement mit 45 ernährungsphysiologisch relevanten Parametern sowie Risikobewertung in 5 gesundheitlichen Bereichen
  • Besprechung individueller gesundheitlicher Beschwerden & ernährungsbedingter Zusammenhänge
  • Besprechung wichtiger Regulations-, bzw. Heilungsmechanismen des Körpers
  • stoffwechselangepasste, langsame Ernährungsumstellung
  • Rezeptesammlung & Empfehlungen zu besonders heilsamen Nahrungsmitteln
  • Empfehlungen zu gesundheitsstärkenden Begleitmaßnahmen
  • Empfehlungen zu Entschlackungs-, bzw. Entgiftungs- und Reinigungskuren
  • Empfehlungen zur Überprüfung des Nährstoff-Status & der Darmgesundheit
  • 6 monatliche Mailings nach Beratungsende
  • grafische Einkaufshilfe mit Bewertung und Einschätzung gängiger Lebensmittel
  • Raum für Ihre Fragen & Erfahrungen

 

80,00 €* 1. Termin (Dauer 1,5 h) , + 89,00 €* individuelle, computergestützte Analyse des ISE Instituts

65,00 €* jeder weitere, darauf aufbauende Beratungstermin (4-5 Termine empfohlen)

* alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.